steirischsterbenLandwirte neigen zu Einsilbigkeit. Vor allem, wenn sie tot im Fischteich treiben. Widerwillig nimmt Aushilfs-Journalist Dim Damianovic den Auftrag an, die Hintergründe des Verstorbenen zu recherchieren und für eine sentimentale Schicksals-Story aufzubereiten.  Als eine weitere Leiche auftaucht, wird aus der simplen Reportage für ein Landleben-Magazin  die Jagd auf einen Serienmörder. Oder ist es vielleicht nur Zufall, dass die beiden Toten als Models für einen rustikal-erotischen Bildkalender posiert hatten? An der Seite der resoluten Lehrerin Ulli Jordan gräbt Dim tief in den Abgründen der obersteirischen Kleinstadt Murau. Und das Sterben geht weiter …

Steirisch Sterben ist im Verlag federfrei erschienen.

ISBN: 978-3902784469